Bioenergetische Kinesiologie

Ein völlig neues Einstiegssystem in die Balance, unter Berücksichtigung von Emotionen, Toxizitäten, Mangelerscheinungen, Allergien, Immunkomponenten, negativen Energiefeldern, Narben, Unfällen oder strukturellen Problemen, ermöglicht eine Konkretisierung von Ursachen und Blockaden aller Art in der Bioenergetischen Kinesiologie.

KINESIOLOGIE Immunsystem, Allergie, Toxizität 

 

In dieser kinesiologischen Balance geht es um alle Komponenten des angeborenen und erlernten Immunsystems wie z.B. Lymphozyten, oder Phagozyten. Verschiedene Allergien können ausgetestet und energetisch balanciert werden und ein wichtiger Teil umfasst das Ausleiten von Toxinen, Bakterien, Viren und Pilzen. Es handelt sich um wirkungsvolle Möglichkeiten energetischen Ausgleich zu erlangen.

KINESIOLOGIE Neurologie, Lernen, Gehirnintegration

 

Das neuronreparierende Balancieren des Zentralnervensystems unter Einbezug wichtiger Neurotransmitter für Schlaganfall, Alzheimer, Demenz, Parkinson, Epilepsie oder MS. Ein intaktes Zusammenspiel beider Gehirnhälften mittels Gehirnintegrationsbalance und praktischen Übungen sind bei Lernschwierigkeiten ebenso Thema wie das neurologische Ausleiten belastender Emotionen zur Verbesserung der Gehirnintegration und der allgemeinen Lebensqualität von Jung und Alt, sowie die biochemische Komponente in allen  Gehirnbereichen.

 KINESIOLOGIE Frühkindliche Reflexe

Frühkindliche Reflexe entstehen während der Schwangerschaft und ermöglichen dem Kind die Mitarbeit bei der Geburt. Die reflexartigen Bewegungsmuster braucht das Baby in der Zeit nach der Geburt zum Überleben.

 

Werden diese Reflexe nach Erlernen verschiedener Bewegungsmuster nicht gehemmt, werden sie zu einem dominanten und kontrollierenden Faktor, wenn wir unter Stress oder Druck geraten und beim Erlernen neuer Fertigkeiten.


Wenn die Reflexe aufgrund verschiedener Vorkommnisse in der Schwangerschaft oder Babyalter (emotionale Belastungen der Mutter, Stürze etc.) nicht integriert werden können, kommt es oft zu folgenden Anzeichen: Spätes Laufenlernen oder Sprechenlernen (über 18 Mo), Schwierigkeiten beim Anziehen, langes Daumenlutschen, häufige HNO-Infektionen, Reiseübelkeit, Schwierigkeiten beim Lesen lernen, lernen der Uhr, beim Schreiben, Konzentrationsschwierigkeiten, Tagträumer, Schwierigkeiten beim Ballfangen uvm.


In der bioenergetischen Kinesiologie testet man frühkindliche Reflexe aus und integriert sie.

KINESIOLOGIE Haut, Haar, Nägel


Die Haut - das größte Organ des Menschen - verbindet uns mit der Umwelt und schützt uns gleichzeitig vor ihr. Die Lokalisation der Hauterscheinung hat immer eine Bedeutung - nichts ist zufällig dort, wo es ist! In der Kinesiologie geht man auf den Grund der Ursache. In Zusammenhang mit der Haut stehen oft Trennungskonflikte, Ekel- und Verunstaltungskonflikte, sich nicht schön fühlen (zB: in der Pubertät aufgrund Akne) und Selbstwertkonflikte.

Hinweis:
Alle kinesiologischen & energetischen Balancen sind kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Eine Synergie zwischen Schulmedizin und (alternativen) energetischen Anwendungen ist mir sehr wichtig.