Bioenergetische Kinesiologie

Ein völlig neues Einstiegssystem in die Balance, unter Berücksichtigung von Emotionen, Toxizitäten, Mangelerscheinungen, Allergien, Immunkomponenten, negativen Energiefeldern, Narben, Unfällen oder strukturellen Problemen, ermöglicht eine Konkretisierung von Ursachen und Blockaden aller Art in der Bioenergetischen Kinesiologie.

KINESIOLOGIE Immunsystem, Allergie, Toxizität 

 

In dieser kinesiologischen Balance geht es um alle Komponenten des angeborenen und erlernten Immunsystems wie z.B. Lymphozyten, oder Phagozyten. Verschiedene Allergien können ausgetestet und energetisch balanciert werden und ein wichtiger Teil umfasst das Ausleiten von Toxinen, Bakterien, Viren und Pilzen. Es handelt sich um wirkungsvolle Möglichkeiten energetischen Ausgleich zu erlangen.

KINESIOLOGIE Neurologie, Lernen, Gehirnintegration

 

Das neuronreparierende Balancieren des Zentralnervensystems unter Einbezug wichtiger Neurotransmitter für Schlaganfall, Alzheimer, Demenz, Parkinson, Epilepsie oder MS. Ein intaktes Zusammenspiel beider Gehirnhälften mittels Gehirnintegrationsbalance und praktischen Übungen sind bei Lernschwierigkeiten ebenso Thema wie das neurologische Ausleiten belastender Emotionen zur Verbesserung der Gehirnintegration und der allgemeinen Lebensqualität von Jung und Alt, sowie die biochemische Komponente in allen  Gehirnbereichen.

Hinweis:
Alle kinesiologischen & energetischen Balancen sind kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Eine Synergie zwischen Schulmedizin und (alternativen) energetischen Anwendungen ist mir sehr wichtig.